Startseite Ihres Sozialverbandes (Kreisverband Diepholz) > Aktuelles > Bericht zum internationalen Frauentag 2017


Bericht zum internationalen Frauentag 2017

Veranstaltung zum internationalen Frauentag am 8. März 2017

Die Organisatorinnen waren neben Anke Harzmeier, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sulingen, Lisa Schmidt als Sprecherin der Frauen im SoVD Kreisverband Diepholz, Margarethe Dünckmann, die sich seit Jahren für die Integration von Migrantinnen engagiert sowie Frau Gellermann, die für den musikalischen Rahmen sorgte. Die Veranstaltung fand in der „Alten Bürgermeisterei“ in Sulingen statt.

Thema des Nachmittages:
„Wo gehen wir in Sulingen hin“. Womit nicht das Gesellige gemeint war, sondern wo bekomme ich Hilfe und Unterstützung als Frau, Familie oder auch als Migrantin. Eingeladen waren Frauen jeglichen Alters und jeder Nationalität zu einem geselligen und informativen Nachmittag bei freiem Eintritt.

In Sulingen gibt es viele Angebote, die kostenfrei genutzt werden können. Um einen kleinen Überblick zu geben, was es gibt, wurden an diesem Nachmittag verschiedene Angebote vorgestellt; z.B. das Elterncafé, das Sprachcafé Kunterbunt, der Gesprächskreis „Mama lernt Deutsch“, das Generationencafé, das Café Kinderwagen, der Treffpunkt afghanischer Flüchtlinge. Bei Kaffee, Tee, Gebäck und Musik blieb aber auch Zeit einander kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen.

Um das Auffinden der Angebote zu erleichtern, war ein Stadtplan erarbeitet worden, auf dem die jeweiligen Angebote mit den genauen Anschriften eingetragen sind.

 

Lisa Schmidt